Stellungnahme zum JAG-Entwurf

Auf einer digitalen Landesfachschaftentagung (LaFaTa) hat die Landesfachschaft Jura Nordrhein-Westfalen ihre Stellungnahme im Rahmen der Verbändeanhörung im Gesetzgebungsverfahrens des zweiten Änderungsgesetzes zum Juristenausbildungsgesetz NRW verabschiedet.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Landesfachschaft Jura erhebliche Defizite feststellen musste und im Gesetzesentwurf eine Verschlechterung der nordrhein-westfälischen Jurist*innen-Ausbildung sieht.

Die Stellungnahme kann hier abgerufen werden:

Stellungnahme zum JAG-Entwurf (Landesfachschaft)

Hinweise zur Verwendung: Wir gestatten es, die Stellungnahme im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit unserer Mitgliedsfachschaften und deren Angehörige sowie für journalistische Zwecke zu verwenden.

Zitiervorschlag: Landesfachschaft Jura NRW e.V., Stellungnahme zum JAG-Entwurf (2020)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.