Digitale LaFaTa: Corona-Maßnahmen und JAG-Entwurf ausbaufähig

Am 28.04.2021 fand erneut eine digitale Landesfachschaftentagung statt. Schwerpunkt waren diesmal die Maßnahmen in Bezug auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dabei stellte sich in der Diskussion heraus, das insbesondere Sonderregelungen für Praktika während Corona fehlen und die Maßnahmen der Justizprüfungsämter aus unserer Sicht ebenfalls nicht ausreichend sind. Der Vorstand wird hierzu die Verantwortlichen kontaktieren, um auf unsere Kritikpunkte hinzuweisen.

Außerdem wurde über den kurzfristig veröffentlichten JAG-Regierungsentwurf (Drucksache 17/13357) gesprochen. Trotz einiger Verbesserungen konnten wir jedoch insgesamt keine positive Entwicklung im Vergleich zum Referentenentwurf aus dem Herbst 2020 erkennen. Die detaillierte Auswertung des Entwurfes soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Im Anschluss an die LaFaTa haben wir gemeinsam die Plenardebatte zum JAG (1. Lesung des Gesetzentwurfes eines zweiten Änderungsgesetzes zum Juristenausbildungsgesetz NRW) verfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.