Corona-Pandemie

Auch wir Studierende sind im Jahr 2020 massiv von der Corona-Pandemie betroffen. Wir blicken hierbei insbesondere auf die Auswirkungen für Jura-Studierende im NRW und setzen uns dafür ein, dass die Folgen so gut wie nur möglich abgefedert werden.

Dies gilt insbesondere für die Anrechnung von Praktika oder die Auswirkungen auf Freischuss und Abschichtung. Dazu haben wir bereits im April eine Stellungnahme mit unseren Forderungen verfasst:

Stellungnahme: Notwendige Maßnahmen aufgrund des Coronavirus

Wir freuen uns sehr, dass das Ministerium der Justiz unserer Forderung nachgekommen ist und erklärt hat, dass das Sommersemester 2020 nicht auf den Freiversuch angerechnet wird.

Dennoch blicken wir besorgt auf die Entwicklungen im Wintersemester 2020/2021 und werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass die Pandemie das Studium so wenig wie nur möglich stört. Auch die einzelnen Mitgliedsfachschaften setzen sich auf lokaler Eben hierfür ein und sind dazu mit den lokalen Verantwortlichen in regelmäßigem Austausch.